Tableau de probabilité Poker

Poker-Wahrscheinlichkeitstabelle

Quotentabellen sind ein entscheidendes Hilfsmittel für jeden ernsthaften Pokerspieler. Mit einem guten Verständnis der Wahrscheinlichkeit kann ein Spieler in einer bestimmten Situation fundierte Entscheidungen darüber treffen, ob er setzt, mitgeht oder aussteigt. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf Quotentabellen und wie diese Ihnen dabei helfen können, Ihr Spiel zu verbessern.

Was ist eine Wahrscheinlichkeitstabelle?

Eine Wahrscheinlichkeitstabelle ist eine Tabelle, die die Wahrscheinlichkeit anzeigt, mit der verschiedene Pokerhände ausgeteilt werden. Die Tabelle zeigt die Wahrscheinlichkeit, jede Hand zu erhalten, von einem hohen Paar bis zu einem Royal Flush. Mithilfe von Quotentabellen können Spieler anhand der Stärke ihrer Hand im Verhältnis zur Wahrscheinlichkeit, dass andere Hände ausgeteilt werden, entscheiden, ob sie setzen, mitgehen oder aussteigen.

Wie liest man eine Wahrscheinlichkeitstabelle?

Um eine Wahrscheinlichkeitstabelle effektiv nutzen zu können, müssen Sie wissen, wie man sie liest. Die Tabelle ist im Allgemeinen in zwei Abschnitte unterteilt: Pre-Flop und Post-Flop. Der Pre-Flop-Bereich gibt die Wahrscheinlichkeit an, jede Hand zu Beginn einer Hand zu erhalten, bevor Gemeinschaftskarten ausgeteilt werden. Der Post-Flop-Bereich zeigt die Gewinnwahrscheinlichkeit jeder Hand, nachdem der Flop ausgeteilt wurde.

Die Wahrscheinlichkeit jeder Hand wird als Prozentsatz ausgedrückt, wobei der höchste Prozentsatz der wahrscheinlichsten Hand entspricht. Beispielsweise beträgt die Wahrscheinlichkeit, vor dem Flop ein Paar Asse zu erhalten, etwa 0,45 %, während die Wahrscheinlichkeit, ein Paar Zweien zu erhalten, etwa 4,76 % beträgt.

Verwenden Sie Wahrscheinlichkeitstabellen, um Ihr Spiel zu verbessern

Mithilfe von Quotentabellen können Sie fundiertere Entscheidungen über Ihr Blatt und Ihre Wettstrategie treffen. Wenn Sie beispielsweise vor dem Flop ein Paar Asse haben und die Wahrscheinlichkeit, dass ein anderer Spieler eine bessere Hand hat, gering ist, möchten Sie möglicherweise aggressiv erhöhen, um zu versuchen, den Pot zu gewinnen. Wenn Sie andererseits eine schwache Hand haben und die Wahrscheinlichkeit, dass eine stärkere Hand ausgeteilt wird, hoch ist, ziehen Sie es möglicherweise vor, auszusteigen, anstatt das Risiko einzugehen, Geld zu verlieren.

Quotendiagramme können Ihnen auch helfen, die Chancen zu verstehen, bestimmte Hände zu erhalten, nachdem der Flop ausgeteilt wurde. Wenn Sie beispielsweise nach dem Flop einen Draw haben, können Sie mithilfe der Wahrscheinlichkeitstabelle die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass Sie Ihre Hand am River erhalten. Dies kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie weiter wetten oder aussteigen möchten, wenn die Chancen gegen Sie stehen.

Abschluss

Quotentabellen sind ein wertvolles Hilfsmittel für jeden Pokerspieler, der sein Spiel verbessern möchte. Indem Sie die Wahrscheinlichkeit verstehen, dass unterschiedliche Hände ausgeteilt werden, können Sie fundiertere Entscheidungen über Ihre Wettstrategie treffen und Ihre Gewinnchancen erhöhen. Obwohl Quotentabellen keine Erfolgsgarantie sind, können sie Ihnen dabei helfen, bessere Entscheidungen zu treffen und Ihr gesamtes Pokerspiel zu verbessern.

UTG-Porker-Wahrscheinlichkeitstabelle

Hände, die zuerst in Position erhöht werden (UTG)

Hände zum Heben in die mittlere Position, wenn UTG gefoldet hat

Hände zum Heben in der Mittelposition, wenn UTG gefoldet hat

Hände zum Raisen vom Cut-Off, wenn UTG und MP gefoldet haben

Hände zum Raisen vom Cut-Off, wenn UTG und MP gefoldet haben

Hände zum Erhöhen vom Button (OTB), wenn UTG, MP und CO gefoldet haben

Hände zum Erhöhen vom Button (OTB), wenn UTG, MP und CO gefoldet haben

Liste der Pokerpositionen

POKER-POSITION

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.